Hoffest in KaisheimWeinevents

Weinevents

A A A Schrift vergrößern

Hoffest in Kaisheim

Weinausschank mit Jürgen Panitz und Josef Hörmann beim Hoffest 2009
Hoffest

Text von Bruno König

Liebe Ilse, liebe Christine, liebe Wachau!

Herzliche Grüße aus Kaisheim und dem Thaddäus, dem Gasthaus der Musikkabarettisten „Die Mehlprimeln“.

Die beiden, Reiner und Dietmar, feiern vom 2. bis 5. Mai ihr 40+1-jähriges Bühnenjubiläum mit großartig besetzten Kleinkunsttagen. Georg Schramm, Rudi Zapf und Zapf`nstreich sowie das Erste Deutsche Zwangsensemble (Mathias Tretter, Claus v. Wagner, Philipp Wagner) bilden das Vorpro-gramm für den ultimativen Jubiläumsgalaabend „Mehlprimeln und Freunde“.  Wir hoffen, liebe Ilse, dass wir Dich als langjährige Freundin der Brüder Panitz zum Mitfeiern im Thaddäus begrüßen dür-fen.

Am ersten Wochenende im August (02. – 04. 08) lassen wir das Kleinkunstprogramm wieder mit unserem traditionellen Hoffest ausklingen. Am Freitag gibt es Irish Folk, Country, Bluegrass und Rock mit „Accoustic Revolution“. Am Samstag spielt die schwäbische Thürlesberger Tanzlmusik auf, und am Sonntag beenden wir das Fest mit einem anständigen Weißwurst-Frühschoppen und dem „Blechhaufen“. Natürlich musst Du wieder dabei sein, liebe Ilse, und deine ausgezeichneten Wachauer Weine: Steinfeder, Federspiel und Smaragd haben in Bayrisch-Schwaben einen guten Namen!

Wir rechnen fest mit deinem/eurem Kommen und freuen uns darauf. Bis dahin liebe Grüße aus der ehemaligen Klosterbrauerei in Kaisheim.
 
Bruno + Jürgen
Kaisheim, 24.1.2013

PS.: Künstler aus Österreich haben im Thaddäus ebenfalls einen guten Ruf. Nach den „Kernölama-zonen“ und den „Dornrosen“ treten „Die Strottern“ am Aschermittwoch schon zum zweiten Mal bei uns auf.